escape small
header

get to france. taking on water. sailing a restless sea from a memory, a fantasy
the wind carries into white water, far from the islands


ich glaube ich spreche nicht für alles und jeden, aber ich möchte in den folgenden zeilen einmal das mitteilen, was mir ein land auf dieser welt gegeben hat.
nach einem fünf monatigen auslandsaufenthalt in frankreich, bin ich einfach nur faziniert. mir hat ein land bislang noch nie das gefühl gegeben, in diesem komplett zu sein und mit jedem fleck den ich mehr sehen konnte, den gedanken zu haben: ich will mehr
ich bin so sehr davon überzeugt, dass man irgendwann in seinem leben an einen ort getrieben wird, der einem das gefühl von vervollständigung und liebe gibt. ein ort, an dem man jeden morgen aufwacht und denkt: das ist es! etwas, was selbst nach den vielen vielen jahren nie belangweilend, öde, trist oder nervig wird.
und nach dieser zeit ist es einer meiner größten träume in das land zurück zukehren, in dem ich mein herz gelassen habe.
ich weiß nicht wann, aber ich bin der meinung, dass so etwas, der abschluss oder vielleicht vorerst ein fundament, für ein anschließend sinnliches leben ist.

Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de